deutsch  english  franzoesisch  russisch  chinesisch
       
 

 

Hydraulischer Gegenschlaghammer

GH

Hydraulischer Gegenschlaghammer GH: Für besonders schwere Schmiedestücke und Arbeitsvermögen über 200 kJ kommt bevorzugt der hydraulische Gegenschlaghammer GH zur Anwendung.

LASCO ist Pionier und Erfinder des Antriebssystems für hydraulische Hämmer.

Bei Schlagauslösung werden Ober- und Unterbär mit gegenläufiger Bewegungsrichtung aufeinander zu beschleunigt. Das Massenverhältnis Ober- zu Unterbär beträgt je nach Baugröße 1:4 bis 1:5. Aufgrund dieses Massenverhältnisses bewegt sich der Unterbär mit einer Endgeschwindigkeit von 1-1,2 m/s bei einer resultierenden Bärauftreffgeschwindigkeit von ca. 6 m/s. Dies ist ein besonders wichtiger Aspekt bei der Automatisierung und beim Schmieden von flachen Teilen.

Besondere Merkmale:

  • Höchste Wiederholgenauigkeit der Schlagenergie
  • Sehr geringe Energiekosten im Vergleich zu luftbetriebenen Aggregaten
  • Gute Automatisierbarkeit durch Hubverhältnis Ober- zu Unterbär (1:4)
  • Direktabfederung
  • Hydraulikantrieb in Blockbauweise
  • Leistungsfähige speicherprogrammierbare Steuerung mit Bedienerführung, Produktdatenverwaltung und Ferndiagnosemodem


Leistungsdimensionen: Schlagenergie von 100 kJ – 800 kJ.